Aktuelles

02.05.2019 14:49 Alter: 19 days
Kategorie: Aktuelles

WSG Swarovski Judo Wattens empfängt UJZ Mühlviertel II

im Judozentrum Wattens


Will auch gegen Mühlviertel wieder punkten Philipp Pichler (grünes Kimono)

Will auch gegen Mühlviertel wieder punkten Philipp Pichler (grünes Kimono)

In der dritten Runde der 2. Judo-Bundesliga treffen die Judoka der WSG Swarovski Wattens am Freitag, den 03. Mai 2019, auf UJZ Mühlviertel II. Kampfbeginn ist 20.00 Uhr, im Judozentrum Wattens.

Nicht nach Wunsch verlief der Start in die Judo-Bundesligasaison 2019 für das Team der WSG Swarovski Judo Wattens. Nach Niederlagen gegen Leibnitz und Kirchham heißt es jetzt gegen UJZ Mühlviertel II auf heimischer Matte voll zu punkten. Der Gegner aus Oberösterreich wird sicher mit einer starken Mannschaft nach Tirol kommen, dennoch glaubt man im Lager der WSG Swarovski Judo Wattens an einen Heimsieg.

WSG Swarovski Judo Wattens Trainer Florian Lindner: „Ich glaube das sich meine Mannschaft steigern kann, der Teamgeist ist trotz der beiden Niederlagen zum Saisonstart sehr gut, beim Heimkampf gegen Kirchham wäre sicher mehr möglich gewesen. Wenn jeder mit 100 Prozent in den Kampf geht, können wir die nötigen Punkte für einen Sieg gegen UJZ Mühlviertel erkämpfen;“