Aktuelles

16.05.2019 21:32 Alter: 32 days
Kategorie: Aktuelles

WSG Swarovski Judo Wattens empfängt Samurai Wien

im Judozentrum Wattens


Trainer Florian Lindner (grünes Kimono) will auch gegen Samurai Wien einen Sieg

Trainer Florian Lindner (grünes Kimono) will auch gegen Samurai Wien einen Sieg

In der vierten Runde der 2. Judo-Bundesliga treffen die Judoka der WSG Swarovski Wattens am Samstag, den 18. Mai 2019, auf Samurai Wien. Kampfbeginn ist 20.00 Uhr, im Judozentrum Wattens.

Nach dem Sieg gegen UJZ Mühlviertel gehen die Judoka der WSG Swarovski Judo Wattens gestärkt in den nächsten Heimkampf gegen das Team von Samurai Wien. Die Wiener sind Absteiger aus der ersten Judo-Bundesliga und werden mit einer jungen aber starken Mannschaft nach Tirol kommen. Auch das Wattner Team um Trainer Florian Lindner wird mit der stärksten Mannschaft antreten und möchte gegen Samurai Wien als Sieger von der Matte gehen.

WSG Swarovski Judo Wattens Trainer Florian Lindner: „Der Sieg gegen Mühlviertel hat die Mannschaft gestärkt, ich glaube das wir auch gegen Samurai Wien die nötigen Punkte für einen Heimsieg erkämpfen werden.“