Aktuelles

27.02.2019 08:20 Alter: 139 days
Kategorie: Aktuelles

Platz 3 für Graf

beim Grand Slam in Düsseldorf


Es geht gleich weiter mit den großen Wettkämpfen für unsere Bernadette Graf.

Am 24.02.2019, stand der Grand Slam von Düsseldorf auf dem Programm. Bei einem starken Starterfeld -78kg konnte Graf in Runde 1 VERKERK Mahinde aus den Niederlanden mit 3 Shidos besiegen. Nach einem hektischen Start, wo Graf am Boden ein paar brenzligere Situationen zu überstehen hatte (Gefahr Sangaku Festhalter), konnte so mit fortlaufender Kampfzeit das Kommando übernehmen. Ihre Gegnerin bekam in der regulären Kampfzeit zwei Strafen (für Stemmen und Scheinangriff). Im Golden Score erhielt Mahinde nach circa eineinhalb Minuten für falsches Griff lösen die dritte Strafe und somit stand die Tulfnerin in Runde 2.

Dort ging es gegen SUN Cong aus China. Beim ersten O Soto Gari Angriff der Chinesin konnte die 26-jährige sich ausdrehen und war in weiterer Folge darauf vorbereitet. Denn den nächsten Angriff konterte Graf mit Ura Nage auf Ippon. Damit traf sie um den Poolsieg auf die Brasilianerin AGUIAR Mayra, welche sie in Oberwart nach hartem Fight besiegen konnte. Beim ersten schnellen Ko Uchi Angriff der Brasilianerin schaffte es die Heeressportlerin sich auf den Bauch abzudrehen. In weiterer Folge erhielten beide ein Shido für Inaktivität und Berni Graf musste eine zweite Shidobestrafung für Inaktivität annehmen. Nach einem erfolgreichen Seoi Nage Angriff der Brasilianerin wofür sie eine Wazaari Wertung erhielt arbeitete sich diese auf einen Yoko Shio Gatame weiter und blieb mit Ippon erfolgreich.

Jetzt hieß es volle Konzentration in der Trostrunde um den Einzug in den Kampf um Platz drei gegen die Deutsche FABER Christina. Dank eines erfolgreichen Armhebels zog Graf souverän in das kleine Finale gegen die Französin TCHEUMEO Audrey ein. In der vom Griffkampf bestimmen Begegnung musste Berni Graf eine kurze Schrecksekunde nach einem Beinfeger ihrer Kontrahentin überstehen ehe sie ihr ein Shido für durchschlüpfen aufbrummte. Anschließend bekamen beide jeweils für nicht zugreifen 2 Shidobestrafungen und daher durfte Graf sich am Ende über einen großartigen 3. Platz freuen.