Aktuelles

04.10.2017 10:19 Alter: 73 days
Kategorie: Aktuelles

Vorankündigung Grand Prix in Tashkent

Graf und Unterwurzacher am Start


Unterwurzacher und Graf auf dem Weg nach Tashkent

Unterwurzacher und Graf auf dem Weg nach Tashkent

Nach der leider misslungenen Weltmeisterschaft Anfang September machten Bernadette Graf und Kathrin Unterwurzacher erstmal Pause und erholten sich von der anstrengenden Zeit. Nach einem kurzen Urlaub ging es aber schon wieder voll ins Training.

Kathrin Unterwurzacher -63kg geht am Samstag beim Grand Prix in Taschkent (Usbekistan) an den Start. Für Bernadette Graf heißt es am Sonntag in ihrer neuen Gewichtsklasse -78kg „Hajime“.

Graf´s Ziel, wie soll es denn auch anders sein, ist es eine Medaille zu gewinnen. Obmann Martin Scherwitzl meint dazu: „Wir sind von der 25 Jahre jungen Judozentrum Innsbruck Kämpferin auch nichts anderes gewohnt. Ihr Ziel ist es immer vorne mitzumischen und eine Medaille zu gewinnen!“ Weiters möchte sie zusätzliche Erfahrung in ihrer neuen Gewichtsklasse sammeln (Graf wechselte nach ihrer Schulterverletzung von -70kg in die -78kg Gewichtsklasse).

 

Für Kathrin Unterwurzacher war die Pause wichtig um wieder neue Energie zu tanken und an Kleinigkeiten zu arbeiten. Ihr Ziel ist es die neuen Sachen umzusetzen und ganz vorne dabei zu sein.

Scherwitzl: „Bei diesem Turnier sind erstmals wieder beide Damen gesetzt. Kathrin Unterwurzacher ist momentan Nummer 3 der Weltrangliste und als Nummer 1 gesetzt. Bernadette Graf ist zum ersten Mal in ihrer neuen Gewichtsklasse als Nummer 4 (momentan Nummer 23 der Weltrangliste) gesetzt. Das freut mich besonders!“