Aktuelles

13.03.2017 16:34 Alter: 129 days
Kategorie: Aktuelles

Ergebnisse Europa Cup Zagreb und Uster

leider keine gute Platzierung für Tirol


Leider lief es bei den Tiroler Judokämpfern dieses Wochenende nicht nach Wunsch.

Beim Europa Cup in Zagreb konnte Antonia Rangetiner (JC Volksbank Kufstein) -48kg ihren ersten Kampf nicht gewinnen und schied damit schon in der ersten Runde aus. Die bereits routinierte Marisa Andrich (JC Volksbank Kufstein) -52kg konnte einen ihrer drei Kämpfe gewinnen, doch in der Trostrunde war endgültig Schluss für die junge Kufsteinerin.

Natascha Pircher (JC Volksbank Kufstein) -63kg, die ebenfalls bereits Europa Cup Erfahrungen hat, konnte ebenfalls nur ihren ersten Kampf gewinnen und schied dann aus dem Turnier.

Andreas Schennach (WSG Wattens) -81kg konnte ebenfalls keinen Kampf gewinnen bei seinem Europa Cup Debüt.

 

Die vier Sportler nehmen alle noch an dem anschließenden Trainingslager bis Dienstag in Zagreb teil. Zagreb war mit knapp 800 Athleten aus 31 Nationen überraschend stark besetzt.

 

In der Schweiz (Uster) versuchte Fabian Hofer sein Glück bei seinem ersten Europa Cup in der Allgemeinen Klasse. Hofer (Judozentrum Innsbruck) verliert seinen Kampf -66kg gegen den Italiener PISANO Luca. Daraufhin war auch Schluss für den 17-jährigen Innsbrucker.