Aktuelles

11.05.2015 17:38 Alter: 2 yrs
Kategorie: Aktuelles

Unterwurzacher vergoldet Olympiastartplatz

Unterwurzacher holt Gold, Graf erkämpft Bronze in BAKU


Am heutigen Samstag fand in der ehemaligen Songconteststadt BAKU das gleichnamige JUDO Grand Slam Turnier statt.

Mit am Start waren auch Tirols Spitzenjudoka Bernadette Graf und Kathrin Unterwurzacher.

 

Den Tagesauftakt machte Unterwurzacher durch ein Freilos. In den Vorrundenkämpfen stand sie dann der Japanerin Megumi Tsugane und der Olympia Dritten Ketleyn Quadros (BRA) gegenüber. Beide konnte die Tirolerin klar dominieren und landetet gleich hintereinander 2 IPPON-Wertungen. Im Halbfinale trifft die 22-jährige dann auch Alice Schlesinger (GB) welche zuletzt als SAMBO Weltmeisterin von sich hören machte. Durch eine ausgeklügelte Kontertechnik konnte Unterwurzacher jedoch auch diesen Kampf mit einem Wazzari für sich entscheiden.  

 

Im Finale kämpft sich die Tirolerin dann gegen die Deutsche Martyna Trajdos welche sie mit einer Beintechnik von der Matte fegt auf den ersten Platz. Eine besondere Freude da es Unterwurzachers erster Grand Slam Sieg ist.

Noch besonderer wird die Freude beim Anblick der Punkteverteilung. Für den Grand Slam Sieg erhält Unterwurzacher 500 Olympiawertungspunkte, was sie deutlich von Teamkollegin Hilde Drexler abhebt und somit nach derzeitigem Stand zur Fixstarterin für RIO 2015 macht (pro Gewichtsklasse kann nur eine Sportler/in starten).

 

Teamkollegin Bernadette Graf beginnt den Wettkampftag ähnlich routiniert.  Nach ebenfalls einem Freilos setzt sich Graf in den Vorrunden gegen die Französin Margaux Pinot und die Brasilianerin Maria Portela durch. Im Halbfinale trifft Graf auf die Britin Sally Conway. Nach einem ausgeglichenen Kampf muss Graf gegen Ende eine Passivitätsbestrafung einstecken, was der Britin kurz darauf zum Sieg verhilft.

 

Im Kampf um Bronze trifft Graf auf eine alte Bekannte, Linda Bolder aus den Niederlanden, welche jedoch beim GRAND SLAM für Israel am Start ist. Beide Kämpferinnen sind sich bestens bekannt und so gelingt eine ausgeglichene Partie. Kurz vor Ende setzt Bolder jedoch zu einer Aushebetechnik (Ure-Nage) an, als im selben Moment Graf in eine Kontertechnik einsteigt, Bolder wirft und auf ihrer Konkurrentin landet und damit die BRONZE Medaille für Österreich nach Hause holen kann. Auch für Graf sind dies wichtige Olympiapunkte.

 

Trainer Martin Scherwitzl: "Wir haben heute wieder einmal eine GLANZLEISTUNG unserer Athletinnen gesehen. Beide haben im richtigen Moment reagiert und sich ideal positioniert. Ein toller Erfolg für den Tiroler Judosport."

 Bild: Österreichischer Judoverband ( Roland Ferenci Photography)