Aktuelles

14.09.2017 15:39 Alter: 92 days
Kategorie: Aktuelles

viele Judo Highlights

für alle Altersklassen


Es ist wieder einiges los im Judolandesverband Tirol. Kathrin Unterwurzacher und Bernadette Graf genossen ihren 2-wöchigen Urlaub nach der verpatzten WM in Budapest.

Für Bernadette Graf (Judozentrum Innsbruck) hingegen geht es schon diese Woche wieder auf die Matte. Graf kämpft bis 78kg für den TSV München-Großhadern in der Deutschen Damenbundesliga gegen den TSG Backnang an diesem Samstag.  

Unterstützt wird die 25-jährige von 20 hoffentlich lautstarken Tiroler Nachwuchssportlern die sie an diesem Wochenende für ein Trainingslager in Großhadern aufhalten.

 

Währenddessen geht es für Natascha Pircher zur Judo Europa Meisterschaft U21.

Die 16-Jährige Natascha Pircher (Judoclub Kufstein) will diesen Sonntag bei der Junioren EM im Judo um eine Medaille kämpfen. Zusammen mit den österreichischen Judodamen nimmt sie am Teambewerb teil. In der Gewichtsklasse bis 63 Kilo soll die junge Tirolerin punkten. „Für mich ist es eine große Ehre nominiert zu werden, da ich ja eigentlich in der jüngeren Altersklasse starte. Wir sind ein starkes Team und können weit kommen“, erklärt Pircher. Verdient hat sich das Nachwuchstalent die Nominierung allemal. In ihrer Gewichtsklasse besiegte sie bei den Österreichischen Meisterschaften U21 alle ihre deutlich erfahreneren Gegnerinnen.

 

An Erfahrung mangelt es unserem nächsten Sportler auch nicht. Reinhold Kurz (WSG Swarovski Wattens) startet diesen Samstag in Linz bei der internationalen Österreichischen Meisterschaft der Veteranen in der Gewichtsklasse -81kg. Der 58-jährige möchte seinen Titel vom Vorjahr verteidigen. Kurz: „Es ist immer interessant, wer aller an den Start geht, da es doch international ist. Leider bin ich momentan etwas angeschlagen, aber ich möchte unbedingt Kämpfen. Ich sehe dieses Turnier als Test für die Veteranen Weltmeisterschaften Ende September in Sardinien.“