Aktuelles

05.06.2017 09:04 Alter: 135 days
Kategorie: Aktuelles

Graf verabshidot alle

in Bukarest und holt den 1.Platz


Bernadette Graf feierte gestern ein hervorragendes Comeback, in der ungewohnten Gewichtsklasse -78kg, nach langer Verletzungspause (Schuler OP nach den olympischen Spielen) bei den European Judo Open in Bukarest.

Etwas aufgeregt und neugierig, aber auch voller Freude auf den ersten Wettkampf, machte sich Berni Graf auf den Weg nach Bukarest. Dort startete sie in der Gewichtsklasse -78kg. Trainer und Ärzte entschieden mit der Sportlerin, dass sie vorerst einmal eine Gewichtsklasse höher starten soll um sich rein auf den Wettkampf konzentrieren zu können und nicht auf das unter Judoka bekannte „Gewicht machen“.

Mit 14 Starterinnen war die Klasse ziemlich gut besetzt. Graf konnte alle ihre vier Kämpfe vorzeitig mit Ippon für sich entscheiden und gewinnt den ausgezeichneten 1. Platz.

In Runde 1 bezwang sie Rosetta Melora aus Italien mit drei Strafen (Shidos). Anschließend ging es um den Poolsieg gegen Salanki Evelin aus Ungarn. Dort gewann die 24-jährige nach knapp 2,5 Minuten mit einer Festhaltertechnik. Um den Einzug ins Finale bezwang sie Ramirez Yahima aus Portugal wieder mit drei Shidos. Damit traf Graf im Finale auf die amtierende Europameisterin und Silbermedaillengewinnerin der olympischen Spiele von Rio Tcheumeo Audrey aus Frankreich. Das setzte sich die Heeressportlerin wiederum mit drei Shidos durch und durfte über den Comebacksieg jubeln.